zu gast am donnerstag, 7.1.10: Michaela Ott

Donnerstag, 7.1.10

17:00 Uhr

Raum 2017

Prof. Dr. Michaela Ott:

“Montageideen der Philosophie”

In ihrem Vortrag wird sich Michaela Ott mit den Montageideen von Gilles Deleuze und Félix Guattari speziell in deren Werk “Tausend Plateaus – Kapitalismus und Schizophrenie” auseinandersetzen und diese zur Diskussion stellen.

Michaela Ott ist Professorin für ästhetische Theorien, Philosophin, Filmwissenschaftlerin und Übersetzerin. Schwerpunkte ihrer Lehre bilden die Philosophische Ästhetik und Filmtheorie, Ästhetik und Politik, Ästhetik und Ethik, Ästhetik und Gendertheorie.

Wichtigste Publikationen:

  • Gilles Deleuze (Wien, 1998)
  • Denken des Raums in Zeiten der Globalisierung (Hamburg, 2005)
  • Deleuze. Zur Einführung (Hamburg, 2005)
  • u.a. Hollywood. Phantasma/Symbolische Ordnung in Zeiten des Blockbuster-Films (München, 2006)
  • Kunst und Wissenschaft (München, 2007)
  • Advertisements

    Leave a Reply

    Please log in using one of these methods to post your comment:

    WordPress.com Logo

    You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

    Twitter picture

    You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

    Facebook photo

    You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

    Google+ photo

    You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

    Connecting to %s

    %d bloggers like this: