zu gast am 27.1.10: Julia Albrecht und Busso von Müller

Mittwoch, 27.1.10

17:00 Uhr

Raum 1102

Zu Gast sind die Filmemacher Julia Albrecht und Busso von Müller, die über den Herstellungsprozess des Films “Shanghai Fiction” sprechen werden.

Der Film läuft ab 17:00 Uhr in HDCam, im Anschluss an das Screening folgt das Gespräch mit den Filmemachern.

Synopsis
Shanghai Fiction erzählt die Geschichten von vier Menschen im heutigen Shanghai: Die Geschichte vom Jungen Yuan, der als Tagelöhner auf einer Großbaustelle am Rande Shanghais Balkongitter schweißt; die Geschichte von Liu, der als Kind Rotgardist in der Kulturrevolution war und später noch 100 mal seinen Glauben verlieren musste; die Geschichte von Hebe, die im Kopf noch die Ideale Maos hat, aber nach dem Erlebnis des “Tiananmen-Incidents” 1989 jetzt als Geschäftsfrau nach neuen Möglichkeiten sucht; und die Geschichte vom deutschen Architekten Johannes aus dem Stadtplanungsbüro Albert Speer + Partner, neuer Typus des “Wissensnomaden”, der in China die zukünftigen Städte plant.
Alltagsbeobachtungen verweben sich mit Erinnerungsbildern, in stetigem Übergang zwischen den verschiedenen Welten dieser so unterschiedlichen Geschichten erzählt die shanghai fiction von der nicht nur chinesischen Gegenwart. Wie sieht unsere Welt aus, nachdem die kollektiven Träume von der “Erlösung der Menschheit” untergegangen sind?
Advertisements

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: