zu gast am 26.5.2010: Szilvia Ruszev

Zur Montage von “Schnupfen im Kopf”

Mittwoch, 26.5.2010

17:00 Uhr

Raum 1104

„Was gehört dazu und was nicht? Man kann doch nicht aus dem eigenen Leben eine Materialsammlung machen, das geht doch nicht.” Dieser Schlüsselsatz stammt aus einem inszenierten Videotagebuch, das Gamma Bak 1993 an ihrem Küchentisch drehte, zwei Jahre vor ihrer ersten Psychose. Es folgen fünf weitere Psychosen und zahlreiche Interviews – mit Freunden, Ex-Partnern, Kollegen, Verwandten, sowie Selbstinterviews, entstanden im Laufe einer Erwachsenenbiografie. Sie alle kreisen um die Frage, was eine Psychose ausmacht: Setzt die Diagnose in der inneren oder der äußeren Welt an? Wie wird die eine von der anderen abgegrenzt? Wie verändern Medikamente und Klinikaufenthalte Begriffe der Ich-Bestimmung, wie Sexualität, Arbeit oder Wohnung? Die Fülle der Gespräche und die genau ausgewählten (Selbst-)Bilder zeigen, wie sich Identität der sprachlichen Ebene ebenso entzieht wie einer linearen Erzählstruktur. 
(Stefanie Schulte Strathaus)

Regie: Gamma Bak

Produktion: Gamma Bak Filmproduktion, Berlin; Digipost, Budapest

Montage: Szilvia Ruszev

Länge: 93 Minuten

Die Regisseurin ist ebenfalls anwesend.

Szilvia Ruszev wurde 1974 in Budapest geboren. Bis 1998 studierte sie an der Eötvös Loránd Universität in Budapest Literaturwisenschaft, Filmtheorie und Videokommunikation. 2002 begann sie mit ihrem Studium der Montage an der HFF Konrad Wolf in Potsdam-Babelsberg, das sie 2008 beendete. Im gleichen Jahr nahm sie am 6. Berliner Talent Campus teil. Neben dem Studium arbeitete sie als Editorin und Dramaturgin für TV-Beiträge und war als Regie-und Schnittassistenz bei internationalen Filmen, u.a. The Tulse Luper Suitcases (Peter Greenaway) tätig.

AUSWAHLFILMOGRAPHIE

2003 Heimarbeit. Kurzfilm. Fabian Möhrke

2004-2007 Tulse Luper Network / Gold. Multimediaprojekt. Peter Greenaway Masterclass

2005 Hog Heaven. Kurzfilm. Moonika Wojtyllo

2005 Berlin-Beijing a.m. p.m. Kurzfilm. Szilvia Ruszev

2006/7 Hourglass. Szabolcs Tolnai

2009 Peter Greenaway meets Hungarian Cinema. Experimental VJ-Show. Peter Greenaway

2009 Wagah. Kurzfilm. Supriyo Sen

2009 Unfinished Symphony. Kurzfilm. Tarje Eikanger Gullaksen

Advertisements

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: