zu Gast im Montageforum am 04.05.2011

17:00 Uhr HFF Kino 2115
Antonia Fenn
zur Montage von „Die Ausbildung“

Deutschland 2011/ HD / 1:1,85 / Colour / 85 min / 5.1 Digital / HDCam /Vorführung von DVD
Eine Produktion von unafilm in Koproduktion mit dem WDR gefördert mit Mitteln der Filmstiftung NRW

Buch & Regie: Dirk Lütter, Montage: Antonia Fenn

Jan Westheim ist im letzten Jahr seiner Ausbildung.  Er möchte alles richtig machen.  Aber was ist das Richtige, wenn   durch Umstrukturierungen der Druck auf Jan und seine Kollegen wächst?  Die Ausbildung beschreibt das System der modernen Arbeitswelt und zeigt, wie es das Leben de Menschen beeinflusst.

Antonia Fenn, Diplom Schnittmeisterin
geb.28.12.1970 in München,1990 Abitur, in München, 90/91 Auslandsaufenthalte in Frankreich u. U.S.A,
90-92 Studium an der L.M.U München, Psycholinguistik 4 Semester, Synchronsprecherin, 91-93 Filmvorführerin: Filmmuseum München,
Praktikum Filmrestauration, 92-93 PraktikumGeyerwerke München, Filmkopierwerk,
93-98 Studium an der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam-Babelsberg, Studiengang Montage

Projektauswahl:
2010 Die Ausbildung,(Kino Spielfilm 84 Min.)Regie: Dirk Lütter, Produktion:unafilm /WDR
2009 -10 Adrians Traum (TV Dokumentarfilm 75Min.,52 Min.,45 Min.), Regie: Manuel Fenn, Produktion:Filmbüro Süd/ arte ZDF 2009
2009 Empathie (TV und Kino Spielfilm 90 Min) Regie: Marc Andreas Bochert, Produktion: telluxfilm BR alpha, Nominierung Deutscher Kamerapreis Bester Schnitt
2009 Alles was Recht ist.-Väter (TV Spielfilm 90Min) Regie: Christoph Schrewe, Produktion :Filmpool /ARD
2009 Kein Geist für alle Fälle (TV Spielfilm 90 Min) Regie: Ulli Baumann, Produktion: Cinecentrum/ Sat 1
2008 Der Seewolf (TV Mehrteiler 2 à 90 Min.)Regie: Christoph Schrewe, Produktion: Hoffmann und Voges/PROr 7, Nominierung Deutscher Fernsehpreis Bester Schnitt
2007/8 Der Bibelcode (TV Mehrteiler 2 à 90 Min.) Regie: Christoph Schrewe, Europäische Coproduktion u.a.24 Frames Film Filmline /PRO 7
2006 Ein Engel für alle (Kinderserie, 5 Folgen à 15 Min) Regie: Marc Andreas Bochert, Produktion: Kinderfilm GmbH/ ZDF KIKA
2006 Zwei Engel für Armor (Serie, Folgen 1-8 à 25 Min) Regie: Christoph Schnee, Produktion: Studio Hamburg/ ARD, Nominierung Grimme Preis 2007
2006 /07 Mitten im Leben (Serie, Folgen 1-9 à 25 Min) Regie: Christoph Schrewe, Produktion: radical comedy!/RTL, Nominierung Dt.Fernsehpreis
2005 Krieg der Frauen (TV Spielfilm, 90 Min) Regie: Katinka Feistl, Produktion: teamworx/ ZDF
2005 Der Mann den Frauen wollen (TV Spielfilm, 90 Min) Regie: Christoph Schrewe, Produktion: Studio Hamburg/PRO7
2005 Was heisst hier schon Familie? (Dokumentarfilm, 30Min) Regie: Manuel Fenn, Produktion: Filmbüro Süd/ ZDF
2005 Lisandro will arbeiten (Dokumentarfilm, 30Min) Regie: Manuel Fenn, Produktion: Filmbüro Süd/ 3 sat
2004 Typisch Mann (Serie, 12 Folgen à 25Min) Regie: Ulli Baumann, Produktion: Studio Hamburg/ ZDF, Nominierung Grimme Preis und Deutscher Fernsehpreis 2005
2003 Ein Goldfisch unter Haien (TV Spielfilm, 90Min) Regie: M.-A. Bochert, Produktion: UFA/ WDR
2003 Adrian will tanzen (Dokumentarfilm, 30Min) Regie: Manuel Fenn, Prod.: Filmbüro Süd/ ZDF arte, Kurzfassung für KIKA (15min)Nominierung Grimme Preis 2004
Im Rahmen des Montagestudiums zahlreiche Kino und TV- Filme, unter anderem: Kleingeld (15Min.) Oscarnominierung Bester Kurzfilm 2000

Advertisements

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: