zu Gast im Montageforum am 09.11.2011

“Am Pier von Apolonovka”

anschliessend

Gespräch mit der Schnittmeisterin Inge Schneider

und mit dem Kameramann Marcus Winterbauer

zum Thema Auflösung

17.00 Uhr, Kino 1104

Ich nenne sie Albatrosse, diese Jungs und Mädchen am Kai der Sewastopoler Bucht.

Die Sewastopoler Albatrosse sind ein Sinnbild für das unauflösbare Dilemma,

indem sich die Stadt befindet: eine Stadt – viel zu mittellos für Glanz und Gloria,

und viel zu lebendig für den Schrottplatz.

Am Pier von Apolonovka ist ein Film über einen Sommer an der Mole von Apolonovka, vom ersten bis zum letzten Ferientag.

••••••••••••••TRAILER ZUM FILM

Inge Schneider wurde in Ermsleben geboren. Bereits im Alter von 14 Jahren wußte sie, welchen Beruf sie ergreifen wollte. Nach dem Abitur und praktischen Erfahrungen als Schnittassistentin, erlernte Inge Schneider das Schnitthandwerk an der HFF Babelsberg und arbeitet mittlerweile schwerpunktmäßig als Editorin von Kino-Dokumentarfilmen.

Von 1986 bis 1994 war sie Lehrbeauftragte für Filmschnitt an der dffb. Für NACH DEM FALL von Frauke Sandig und Eric Black erhielt sie eine lobende Erwähnung beim Deutschen Kamerapreis 2000. Im Jahr 2004 wurde sie mit dem erstmalig vergebenen Preis für den Schnitt an DIE SPIELWÜTIGEN von Andres Veiel ausgezeichnet.

Unzählige weitere erfolgreiche Kino-Dokumentarfilme finden sich in ihrer Vita (u.a. 2007 PRINZESSINNENBAD von Bettina Blümler – Gewinner des Preises „Dialogue en perspective“ Berlinale 2007, 2004 DANCING WITH MYSELF von Judith Keil und Antje Kruska, 2001 DER GLANZ VON BERLIN von Judith Keil und Antje Kruska – Adolf Grimme Preis 2003, 1997 KINDERLAND IST ABGEBRANNT von Sibylle Tiedemann und Ute Badura – Nominierung Deutscher Filmpreis 1998, Nominierung Adolf Grimme Preis 2000).

Marcus Winterbauer wurde in Karlsruhe geboren. Zum Film kam er über seinen Zivildienst, den er in Belfast leistete. Mitten im Krisengebiet organisierte er Fotoausstellungen und besuchte am College in Belfast einen Kursus über Super8 Filme.

Seine Leidenschaft für das bewegte Bild wurde dort geweckt und das anfängliche Interesse für Fotographie schwenkte um auf das Medium Film.

Bis 1997 absolvierte er das Diplom-Kamerastudium an der der „Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf” in Potsdam-Babelsberg. Seit Abschluss arbeitet er erfolgreich als Kameramann für unzählige Filmproduktionen, die ihn an die unterschiedlichsten Plätze der Welt führen.

Seine Filme laufen auf internationalen Filmfestivals und wurden vielfach prämiert (u.a. HERBSTGOLD von Jan Tenhaven – Publikumspreis HOTDOCS 2010, DOC U AWARD IDFA Amsterdam 2010, Hauptpreis Guangzhou Int. Documentary Film Festival China, Vorauswahl zum Deutschen Filmpreis 2011, CHANDANI UND IHR ELEPHANT von Arne Birkenstock – Hauptpreis Chicago International Childrens Film Festival 2010, Vorauswahl zum Deutschen Filmpreis 2011, FULL METALL VILLAGE von Cho Sung-Hyung – Hessischer Filmpreis 2006, Filmpreis Schleswig Holstein 2006, Hauptpreis Max Ophüls 2007, RHYTHM IS IT von Thomas Grube und Enrique Sánchez Lansch – Deutscher Filmpreis 2005 als bester Dokumentarfilm, DER GLANZ VON BERLIN von Judith Keil und Antje Kruska – Adolf Grimme Preis 2003).

In der Organisation von Studiengang Kamera hält Marcus Winterbauer einen zweitägigen Seminar:

Mittwoch, 9. NOV. 2011

10.00 Kino 1104 „Raising Resistance“ (DCP, 84 min)

anschließend Seminar bis 17 UHr

Donnerstag, 10. NOV. 2011

10.00 bis 16.00 Kino 2115

Wie ist der Weg von der Idee zum fertigen DokumentarFilm?

Es werden diskutiert: Filmlayout Verhältnis Endprodukt, Zusammenarbeit Regie und Kamera und Schnitt,

Planung und vorgefundene Wirklichkeit, Auflösung und Verdichtung im Schnitt,

Verhältnis zum Protagonisten, am Beispiel von „Full Metall Village“,

“Herbstgold“, „Wie Luft zum Atmen“, „Sound of Heimat“

Advertisements

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: