Zu Gast am 08.01.14: Urte Alfs: Postkarten-Reise.

Mittwoch, 08.01.14
17:00 Uhr

Raum 1004

Urte Alfs

Postkarten-Reise

noname_reise
„In einem Trödelladen fand ich 80 Postkarten, alle gesendet an bzw. von vier Generationen einer Familie nach/aus Strausberg bei Berlin von 1953-1989.
Ich bin diesen Sommer ca. 6 Wochen durch das Land gefahren, um die Orte zu finden, die auf den Postkarten abgebildet sind.
Ostseeküste, Uckermark, Oderbruch, Spreewald, Lausitz, Elbsandsteingebirge, Erzgebirge, Vogtland, Weimar, Thüringer Wald, Kyffhäuser, Harz, Dübener Heide, Leipzig, Dresden.Aus dem Material dieses Sommers, den Vorderseiten und den Originaltexten der Postkarten, soll ein Dokumentarfilm entstehen – ich befinde mich zur Zeit am Anfang des Montageprozesses.Während der Reise habe ich viel gesehen, erfahren, gehört. Jeden Tag ein neuer Ort, jeden Tag andere Menschen, die mir ihre Geschichte erzählt haben.
Freudige und traurige. Diese habe ich jeden Abend notiert – zum Filmen fehlten leider Zeit, Kraft und ein Team.

Wahrscheinlich werden all diese Dinge keinen Platz finden in dem fertigen Film. Ebenso wenig meine Reiseroute und all der Honig, den ich an unterschiedlichen Orten kaufte. Die Äpfel, Birnen und Zwetschgen, die ich pflückte und aus denen ich Kompott herstellte. All die kleinen Absurditäten, die ich am Wegesrand fand.

Die Idee ist nun, diese Dinge in einem Vortrag zu montieren.
Einen Teil der bisherigen Montage des Films zu zeigen und über all dies zu reden.„

Dresden_69-03-12Dresden
Urte Alfs,
Filmphilosophin und Filmeditorin
ist Absolventin des Studiengangs Montage der HFF „Konrad Wolf“
Filmographie
Eigene Arbeiten (Auswahl)
„Auf der Suche“ – FoundFootage – Video – 4min – 2009
„Walhalla – Gebet einer Jungfrau“ – FoundFootage – Video – 9min – 2010
„Ameisen im Sturm“ – Video – 16mm – Video – 9min – 2010
„Osmose – ὠσμός“ – 16mm/35mm – Video – 28min – 2011
„In Liebe, Urte“ – 35mm – Video – 6min – 2011
„Rolle 8“ – 16mm – 19min – 2012
“Dias 151-459” – Fotofilm – 6min – 2013
“Platonic Pants” – Musikvideo – 6min – 2013Arbeiten als Editorin (Auswahl)
„Etwas-ich“ – Dokumentarfilm – Konrad Kästner – 15min – 16mm – HFF – 2006
„Papierherzen“ – Dokumentarfilm – Samuel Jasko – 27min – miniDV – HFF – 2006
„Ma dernière danse“ – Spielfilm – Philippe Zwick-Eby & Martin Thiele – 28min – miniDV – 2007
„Der Stumme Zwang“ – Spielfilm – Bernd Reinink – 13min – 16mm – HFF/Gruppe Slatan Dudov – 2007
„Ein freier Tag“ – Spielfilm – Judith Beuth – 11min – 16mm – HFF – 2008
„Deux Frères“ – Spielfilm – Philippe Zwick Eby – 15min – HDV – amore et passione films – 2009

Über Euer Kommen freuen sich,

Szilvia Ruszev und Angelika Lepper

Advertisements

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: