The Eden’s Edge Project

12. Mai 2015 – The Eden’s Edge Project
Gerhard Treml und Leo Calice
Filmuniversitaet Babelsberg

Eden’s Edge – Forscherkollektiv in der Kalifornischen Wüste

The Eden’s Edge Project. Ein künstlerisches Forschungsprojekt zum Verhältnis von Narratologie, Topografie, Landschaftsdesign und Film. Von und mit Gerhard Treml und Leo Calice.
12. Mai 2015, 16:00 Uhr, Filmuniversität Babelsberg, Großes Kino 1104

Eine Veranstaltung im Rahmen der Transdisziplinären Kolloquien des Instituts für Künstlerische Forschung (IKF) und des Montageforums der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF.

THE EDEN’S EDGE PROJECT: EIN KÜNSTLERISCHES FORSCHUNGPROJEKT von und mit GERHARD TREML und LEO CALICE.

Das Projekt Eden‘s Edge untersucht den Einfluss populärkultureller Erscheinungen auf die Wahrnehmung und Nutzung von Landschaften. Hierfür werden Techniken der Filmindustrie – insbesondere das Drehbuchschreiben – aufgegriffen und dahingehend analysiert, wie erzählerische Strategien in Forschung und Praxis auch für die Disziplin des Landschaftsdesigns nutzbar gemacht werden können.

Als Anwendungsbeispiel narrativer Methodik zeigt Eden’s Edge, wie eine der prominentesten Landschaftsikonen Hollywoods, die Kalifornische Wüste, anhand der Geschichten dort lebender Menschen, ständig neu geschrieben und gelesen werden kann.

Neun Kurzfilme, die auf Interviews mit Bewohnern der Wüste beruhen, geben Einblick in die Erschließung der Erzählung als ein Medium der Raumproduktion.

Der Prozess medialer Übersetzungsarbeit vom gesprochenen Wort zum Drehbuch, vom Drehbuch zum Modell des Handlungsraumes und vom Handlungsraum zur Dokumentation ihrer realen Nutzung wird gleichzeitig auch zum Erkenntnisfeld der Forschung.

Das Projekt wurde 2011-2014 von Leo Calice, Christina Linortner, Elisabeth Marko und Edith Schwarzl unter der Leitung von Gerhard Treml und in Kooperation mit der Universität für Angewandte Kunst Wien und dem FWF (PEEK) realisiert.

GERHARD TREML, geb. 1963 in Salzburg, Österreich. Studium der freien Grafik an der Universität für Angewandte Kunst in Wien. Arbeitet im Bereich künstlerischer Forschung, Zeichnung, Fotografie, Rauminstallation und Film.

LEO CALICE, geb. 1980 in St. Gotthard, Österreich. Studierte Landschaftsdesign an der Universität für Angewandte Kunst in Wien. Arbeitet im Bereich künstlerischer Forschung, Landschaftsinterpretation und Film.

www.edens-edge.org

Advertisements

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: