MONTAGEFORUM 10.02.2021 FILMUNIVERSITÄT BABELSBERG 17:00 UHR // ONLINE VIA ZOOM

FUTUR DREI

Regie // Faraz Shariat// Montage // Friederike Hohmuth // zu Gast: Friederike Hohmuth

(Deutschland 2020, 92 Minuten, OF in Deutsch und Farsi, teilweise mit deutschen Untertiteln >> Trailer)

Parvis wächst als Kind der Millenial-Generation im komfortablen Wohlstand seiner Iranischen Einwanderer-Eltern auf. Dem Provinzleben in Hildesheim versucht er sich durch Popkultur, Grindr-Dates und Raves zu entziehen. Nach einem Ladendiebstahl leistet er Sozialstunden als Übersetzer in einer Unterkunft für Geflüchtete. Dort trifft er auf das iranische Geschwisterpaar Banafshe und Amon. Zwischen ihnen entwickelt sich eine fragile Dreierbeziehung, die zunehmend von dem Bewusstsein geprägt ist, dass ihre Zukunft in Deutschland ungleich ist.

In seinem autobiographischen Regiedebüt erzählt Faraz Shariat, Jahrgang 1994, authentisch und zugleich wundersam überhöht vom queeren Heranwachsen eines Einwanderersohns in Deutschland – und liefert damit einen entschlossenen Gegenentwurf zu einem konventionellen deutschen Kino, in dem post-migrantische Erlebnisse und Geschichten von Einwanderern und ihrer Familien allzu oft ausgeschlossen oder misrepräsentiert werden. Für sein sensibles, pop-affines und kraftvolles Plädoyer für Diversität wurde „Futur Drei“ beim First Steps Award 2019 als Bester Spielfilm ausgezeichnet, Shariats junges Darsteller*innen-Ensemble (Banafshe Hourmazdi, Eidin Jalali, Benjamin Radjaipour) erhielt den Götz-George-Nachwuchspreis. Auf der Berlinale, wo der Film im Panorama seine Weltpremiere feierte, wurde „Futur Drei“ mit zwei Teddys (Bester Spielfilm, Leser*innen-Preis) geehrt.

Friederike Hohmuth (BFS)

Friederike Hohmuth wurde 1985 in Berlin geboren, und machte an der Waldorfschule Kreuzberg ihr Abitur. Nach einer Ausbildung zur Film- und Videoeditorin begann sie an der Filmuniversität Babelsberg Montage zu studieren. 2018 schloss sie mit dem Essay „Erinnerung im Film“ und dem Spielfilm „Futur 3“ ihren Master of fine Arts ab. Seit 2010 arbeitet sie als freie Filmeditorin und lebt mit ihrem Sohn in Berlin.

FILMOGRAFIE (Auswahl)

DRUCK Staffel 5 (Folgen 5,6,7) Staffel 6 (Folgen 1,2,3). Web-Serie. 2020. Regie: Faraz Shariat. P: Bantry Bay, ZDF Funk.

LIEBE JETZT! Staffel 2 (Folgen 2&4). TV-Serie. 2020. R: Maryam Zaree. P: Studio Zentral, ZDF Funk

GESCHICHTEN EINES JUNGEN, EINER FRAU UND EINES SOLDATEN, Fotofilm, 30 min. 2020. R: Franziska Pflaum, P: Akademie der Künste

IN DEINER HAND Spielfilm, 86 Min. 2020. Co-Editor: Florian Miosge. R: Rebeca Ofek. P: DFFB, ZDF

FUTUR 3 Spielfilm, 92Min. 2018. R: Faraz Shariat. P: Jost Hering Filme, Jünglinge, Iconoclast. LAS CUATROS

ESQUINAS DEL CIRCULO Spielfilm, 30Min. 2016. R: Katarina Stankovic. P: Filmuniversität Babelsberg, ZAK Filmproduktion UG
SO SCHÖN WIE DU Spielfilm, 30 Min. R: Franziska Pflaum. P: Filmuniversität Babelsberg, RBB. HUMOR UND

MUSLIME Dokumentarfilm, 60 Min. 2016. R: Frank Eggers, Sabine Jainski. P: arte/zdf

MUTTER, SEELEN, ALLEIN Spielfilm, 28 Min. 2014 R: Friederike Güssefeld. P: HFF München, neue Super.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: